>Aus 0:2 mach 3:2 – SSV siegt auch in Bottenhorn

>27.03.2011, Kreisliga A
SSV Bottenhorn – SSV Hommertshausen 2:3 (1:0)

Aufstellung:
Sascha Beinborn – Sebastian Müller, Björn Donges, Nils Bernhardt, Steven Reichel (Nihat Gülec), Bekir Özdemir, Abidin Gülec, David Lenz, Ramazan Gülec, Alexander Einloft (Moritz Schwarz), Hilal Nasrah

Das der SSV Hommertshausen seinen Siegeszug der letzten Wochen auch in Bottenhorn fortsetzen konnte, war aufgrund der Erfahrungen mit diesem Gegner aus den vergangenen Jahren nicht selbstverständlich – und die Mission Auswärtssieg begann denkbar schlecht: Nachdem Hilal Nasrah einen ersten Schuss in die Arme des Torhüters abgab (5.) und ein schönes Solo von Abidin Gülec eine Minute danach ebenso vom Schlussmann der Gastgeber gestoppt wurde, gingen die Gastgeber nämlich in der siebten Spielminute nach einem schnell ausgeführten Freistoß mit ihrem ersten Torschuss direkt in Führung. Der SSV allerdings zeigte sich vom Rückstand wenig geschockt und übernahm im Anschluss die Spielkontrolle. In der elften und zwölften Minute scheiterte Bekir Özdemir zunächst mit einem Distanzschuss, anschließend bei einem Freistoß am anvisierten Torerfolg, ehe Ramazan Gülec mit einem weiteren Distanzschuss in der 19. Spielminute ebenso erfolglos blieb. Nur eine Minute später durfte der SSV Hommertshausen in Überzahl spielen, nachdem ein Spieler der Gastgeber nach einer Tätlichkeit vom Schiedsrichter die rote Karte gezeigt bekam. Der SSV Hommertshausen machte auch danach weiter Druck, ließ aber die letzte Konsequenz im Abschluss vermissen. Den besten Hommertshäuser Angriff entschärfte der Torhüter der Heimelf, als er einen Schuss Hilal Nasrahs mit den Fingerspitzen ins Toraus lenken konnte. Noch in der Nachspielzeit der ersten Hälfte flog ein weiterer Distanzversuch von Trainer Ramazan Gülec über den Kasten der Bottenhorner, die sich zur Halbzeit über ein glückliches 1:0 freuen konnten.

Auf dem staubigen Bottenhorner Platz gelingt der fünfte Sieg in Folge

Aus der Kabine kam der SSV Hommertshausen mit Nihat Gülec statt Steven Reichel mit einem weiteren Angreifer, wurde aber erneut schnell kalt erwischt. Nach einem Konter folgte am Ende vor dem Tor des SSV Hommertshausen der zweite ernstzunehmende Torschuss der Gelben und das von den Heimfans umjubelte 2:0. Vom Anstoß weg dauerte es aber nur wenige Sekunden, ehe Hilal Nasrah mit dem Anschlusstreffer zum 1:2 klarstellte, das dies noch nicht die Vorentscheidung war: Nach einem Schuss von Nihat Gülec staubte Nasrah trocken zum 1:2 ab (48.). Nur sieben Minuten später kam erneut Nihat Gülec im Strafraum zum Abschluss – den noch leicht abgefälschten Schuss konnte der Torhüter der Gastgeber nicht festhalten und David Lenz schob ihn zum 2:2-Ausgleich ins Netz (55.). Im Anschluss begann der große Ansturm auf das Tor der Bottenhorner, die nun fast nur noch defensiv gefordert waren. In der 58. Spielminute ging ein nicht ungefährlicher Schlenzer von Ramazan Gülec am Kasten vorbei, ebenso wie ein Schuss von David Lenz nach 62 Minuten. Nur eine Minute später die nächste gute Möglichkeit als Alexander Einloft einen Ball von Nils Bernhardt nur hauchdünn verpasste, ehe in der 66. Spielminute Abidin Gülec nur knapp das nächste Tor verpasste. Zehn Minuten danach kam Hilal Nasrah zur Doppelchance für den Kreisoberliga-Absteiger aus Hommertshausen: Sein erster Schuss wurde abgeblockt, der Nachschuss landete neben dem Tor. Erst in der 81. Minute erzielte der SSV Hommertshausen den Siegtreffer. Nach einem indirekten Freistoß im Sechzehnmeterraum drosch Ramazan Gülec das Leder zum 3:2-Siegtreffer in die Maschen. Auch in den letzen Minuten der Partie sowie in der vierminütigen Nachspielzeit geizten die Hommertshäuser nicht mit Torchancen, jedoch aber mit Toren, nachdem Abidin Gülec (84.) und Nihat Gülec (93.) nur knapp scheiterten. Es blieb damit beim 3:2-Auswärtssieg des SSV Hommertshausen, der seine beeindruckende Siegesserie damit fortsetzen kann und in den ersten fünf Spielen des neuen Jahres soviele Punkte holen konnte, wie in den 18 Spielen zuvor zusammen.

Tore:
1:0 Martin Pitzer (7.)
2:0 Fabian Staus (47.)
2:1 Hilal Nasrah (48.)
2:2 David Lenz (55.)
2:3 Ramazan Gülec (81.)

So geht es weiter:
Am Sonntag, den 3. April 2011 um 15:00 Uhr erwartet den SSV Hommertshausen das Heimspiel gegen den Tabellen-Vorletzten SG Lahnfels.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

1. Spieltag

Die Saison hat noch nicht begonnen

Kreisliga B
1. VfB Lohra 0
2. SG Friedensdorf/Allendorf 0
3. SSV Endbach/Günterod 0
4. SC Gladenbach II 0
5. VfL Biedenkopf II 0
6. SG Holzhausen/Steinperf 0
7. SG Silberg/Eisenhausen II 0
8. SSV Allna/Ohetal 0
9. SG Mornshausen/Erdhausen 0
10. SV Eckelshausen II 0
11. FC Kombach 0
12. Türk Breidenbach II 0
13. SV Wolfgruben 0
14. SSV Hommertshausen 0


Alle Tabellen

Torjäger 1. Mannschaft (17/18)
14 Alexander Einloft
6 David Lenz
4 Patrick Bernhardt
4 Manuel Hofmann
2 Niklas Kopsch
2 Tim-Oliver Bernhardt
2 Aaron Bischoff
1 Damian Werner
1 Lukas Baier
1 Simon Umsonst
2 Eigentore

B-Liga-Reserve
1.VfB Lohra II0
2.SG Friedensdorf/Allendorf II0
3.SSV Endbach/Günterod II0
4.SG Holzhausen/Steinperf II0
5.SSV Allna/Ohetal II0
6.SG Mornshausen/Erdhausen II0
7.FC Kombach II0
8.SSV Hommertshausen II0
Alle Tabellen
Torjäger 2. Mannschaft (17/18)
6 Tim-Oliver Bernhardt
3 Niklas Kopsch
2 Sebastian Müller
2 Nils Schott
2 Manuel Hofmann
1 Simon Umsonst
1 Abdullah Arikan
1 Wahed Fakiri
1 Pascal Beinborn
1 Lukas Baier
1 Patrick Bernhardt