Kreisliga B

Teams der Kreisliga B Biedenkopf

SC Gladenbach II

www.sc-gladenbach.de/

Die zweite Mannschaft des SC Gladenbach musste nach einem unheimlich spannenden Abstiegskampf in der Kreisliga A in der Relegation antreten, konnte dort aber seinen Platz in der A-Liga nicht verteidigen. Nach zwei Spielen gegen B-Liga-Vize SG Dautphetal (1:1 und 1:4) musste der GSC II den Gang zurück in die Kreisliga B antreten.


SG Holzhausen/Steinperf

www.facebook.com/SGHolzhausenSteinperf

An die großen Kreisoberliga-Zeiten des VfB Holzhausen kann die Spielgemeinschaft mit dem SSV Steinperf nicht anknüpfen. Nach zwei schweren Spielzeiten in der Kreisliga A musste die SG Holzhausen/Steinperf nun als Tabellenletzter in die Kreisliga B absteigen. Für den SSV bedeutet das zwei weitere Derbys ab der Saison 2017/2018.


SSV Endbach/Günterod

www.facebook.com/SSVEndbachGuenterod

Nach dem Abstieg aus der Kreisliga A ging der SSV Endbach/Günterod in der letzten Saison als einer der Favoriten ins Rennen, verspielte aber in einer mäßigen Rückrunde einen eigentlich uneinholbaren Vorsprung, den man bis zur Winterpause erspielt hatte und landete auf dem dritten Platz.


VfL Biedenkopf II

www.vfl-biedenkopf.de

Auch in der Saison 2017/2018 sollte man die durchaus spielstarke Reserve des VfL Biedenkopf durchaus wieder auf dem Zettel haben. In der vergangenen Saison wurde es für die junge Mannschaft ein ordentlicher vierter Platz. Ob ein Aufstieg in die Kreisliga A nun ein Thema wird, wird die Saison zeigen.


FC Kombach

www.fc-kombach.de

Nach zwanzig Jahren löste man die Spielgemeinschaft mit Wolfgruben auf und geht ab der Spielzeit 2017/2018 wieder eigenständig als FC Kombach ins Rennen. Wo man sich tabellarisch in der ersten Saison nach der Trennung einsortieren wird, bleibt noch abzuwarten.


SV Wolfgruben

www.sv-wolfgruben-wilhelmshütte.de

Auch der zweite Partner der ehemaligen SG Kombach/Wolfgruben, der SV Wolfgruben, wagt den Sprung in die Eigenständigkeit und wird sich damit auch womöglich erstmal von Hoffnungen auf einen möglichen Aufstieg, der in den letzten beiden Jahren der Spielgemeinschaft durchaus Thema war, verabschieden müssen.


SG Friedensdorf/Allendorf

www.fsvfriedensdorf.de

Die SG Friedensdorf/Allendorf konnte sich seit dem Zusammenschluss zur Spielgemeinschaft in jedem Jahr tabellarisch steigern. Auch in der vergangenen Saison konnte man den Vorjahresplatz (8.) mit einem guten siebten Platz nochmals steigern. Nun bleibt abzuwarten ob erneut eine Verbesserung gelingt.


SSV Hörlen

www.ssv-hoerlen.de

Auch der SSV Hörlen spielte 2016/2017 erneut eine sehr ordentliche Saison und belegte am Ende den achten Tabellenplatz. Ob sich der SSV, der immer noch eigenständig unterwegs ist, mit dem neuen Kunstrasenplatz noch einmal in höhere Tabellenregionen bewegen kann, oder ob im Mittelfeld das Ende der Fahnenstange erreicht ist, wird sich zeigen.


SG Mornshausen/Erdhausen

www.facebook.com/SGMornshausen.1912

Mit hohen Zielen ging die SG Mornshausen/Erdhausen nach dem A-Liga-Abstieg in die vergangene B-Liga-Saison, musste sich aber nach schwacher Rückrunde und einem doch enttäuschenden neunten Tabellenplatz eingestehen, daß man vom ersehnten Wiederaufstieg in die Kreisliga A weit entfernt war. Gelingt 2017/2018 ein neuer Anlauf?


SG Silberg/Eisenhausen II

www.svsilberg.de / www.spvgg-eisenhausen.de

Die zweite Mannschaft von Kreisoberligist SG Silberg/Eisenhausen konnte sich in der letzten Saison im zweiten Jahr in Folge in der Kreisliga B steigern und belegte am Ende Platz Zehn von Dreizehn Mannschaften. Vielleicht wird man den Trend in der Saison 2017/2018 beibehalten und sich nochmals verbessern können.


SSV Allna/Ohetal

www.ssv-allna-ohetal.de

Nach einem guten zehnten Platz in der Spielzeit 2015/2016 ging es für den SSV Allna/Ohetal in der letzten Saison doch wieder deutlich nach unten. Mit nur fünf Siegen und achtzehn Punkten durfte man sich am Ende keinen Illusionen hingeben und belegte den vorletzten Tabellenplatz. Auch hier darf man gespannt sein welche Entwicklung der SSV nehmen wird.


Türk Breidenbach II

www.facebook.com/TurkGucuBreidenbach

In der letzten Saison waren die Jungs von Türk Breidenbach II im Großen und Ganzen „Kanonenfutter“ für die anderen Teams. Sieglos und mit nur drei Punkten belegte man den letzten Tabellenplatz. Den einzigen Saisonsieg bekam man am grünen Tisch aberkannt. Auch 2017/18 sollten keine großen Sprünge drin sein.


SV Eckelshausen II

www.sv-1911.eckelshausen.de/

In den letzten Jahren startete die Reserve des SV Eckelshausen noch außer Konkurrenz in der Reserveliga der Kreisliga A – nun hat sich der ambitionierte SVE entschlossen die zweite Mannschaft in der Kreisliga B zu melden. Mit dabei sein werden einige ehemalige Hommertshäuser – unter anderem Nihat Gülec als Trainer.

Verlegte Spiele

Holzh./Steinp. – Türk Breidenb. II 7:0
Biedenkopf II – Hörlen 1:3
Endbach/Günt. – Hommertshausen 5:0

Die nächsten Spiele
19.11. (H) B-Liga Holzh./Steinp.
11.03. (A) B-Liga Wolfgruben
18.03. (H) B-Liga Biedenkopf II
25.03. (A) B-Liga Silberg/Eisenh. II
08.04. (H) B-Liga Mornsh./Erdh.

Kreisliga B
1. SSV Hörlen 34
2. SG Friedensdorf/Allendorf 31
3. SSV Endbach/Günterod 29
4. SG Holzhausen/Steinperf 25
5. VfL Biedenkopf II 23
6. SC Gladenbach II 23
7. SV Wolfgruben 19
8. FC Kombach 18
9. SG Mornshausen/Erdhausen 18
10. SG Silberg/Eisenhausen II 17
11. SSV Allna/Ohetal 14
12. SV Eckelshausen II 13
13. SSV Hommertshausen 10
14. Türk Breidenbach II 4


Alle Tabellen

Torjäger 1. Mannschaft
6 Alexander Einloft
4 David Lenz
2 Patrick Bernhardt
2 Niklas Kopsch
1 Damian Werner
1 Tim-Oliver Bernhardt

B-Liga-Reserve
1.SSV Endbach/Günterod II22
2.SG Friedensdorf/Allendorf II18
3.SSV Hörlen II12
4.SSV Allna/Ohetal II10
5.SG Holzhausen/Steinperf II10
6.SG Mornshausen/Erdhausen II7
7.FC Kombach II6
8.SSV Hommertshausen II0
Alle Tabellen
Torjäger 2. Mannschaft
2Sebastian Müller
1Simon Umsonst
1Abdullah Arikan
1Wahed Fakiri
1Niklas Kopsch
1Nils Schott
1Pascal Beinborn
1Lukas Baier
1Tim-Oliver Bernhardt