>"Torwart auf Abwegen" sichert dem SSV Hommertshausen einen Punkt in letzter Minute

>23.04.2011, Kreisliga A
SF/BG Marburg II – SSV Hommertshausen 2:2 (0:0)

Aufstellung:
Pierre Weigel – Sebatian Müller, Simon Umsonst, Selcuk Varlibas, Yakub Culaydar, Bekir Özdemir, David Lenz, Ramazan Gülec, Alexander Einloft (Jan Bernhardt), Nihat Gülec, Hilal Nasrah

Der SSV Hommertshausen trat zum Auswärtsspiel in Marburg ersatzgeschwächt an und musste gegen die Sportfreunde-Reserve auf mehreren Positionen umbauen, womit Pierre Weigel für den fehlenden Gökhan Akkaya das Amt des Torwarts übernahm und auch Selcuk Varlibas und Yakub Culaydar ins Team rückten. Bei herrlichen äußeren Bedingungen sahen die weniger als 30 Zuschauer in der ersten Halbzeit einen Sommerkick mit wenigen Höhepunkten und viel Mittelfeldspiel. Die wirklich guten Tormöglichkeiten ließen sich fast an einer Hand abzählen. Während Ersatztorhüter Weigel nach vier Minuten erstmals aus seinem Kasten eilen musste um vor dem heranstürmenden Angreifer am Ball zu sein, versuchte der SSV das erste Mal nach gut zwölf Minuten so etwas wie Torgefahr zu versprühen, als Bekir Özdemir eine Flanke in den Strafraum schlug, die Torjäger Hilal Nasrah aber dank eines Verteidigers der Gastgeber nicht mehr erreichte. Die wohl beste Chance der gesamten ersten Hälfte folgte nur eine Minute später, als David Lenz einen schönen Pass von Ramazan Gülec annahm und das Tor der Gäste nur um einen Tick verfehlte. Auch nach 29 Minuten war es wieder eng, als Hilal Nasrah eine schöne Hereingabe nur knapp verpasste und die erste Hälfte damit nach 45 Minuten torlos beendet wurde. Von zwei schwachen Teams war der SSV Hommertshausen noch das einen Tick bessere und wirkte durchaus bemüht. Vor dem Tor allerdings fehlten die zündenden Ideen.

Flanke ohne Abnehmer – ein häufiges Bild in Halbzeit Eins

Die zweite Hälfte wurde dann etwas abwechslungs-, und um das vierfache torreicher. Den ersten Treffer bejubelten die Hommertshäuser Fans in der 48. Spielminute: Nach einem Eckball von Ramazan Gülec köpfte David Lenz den Ball lässig zur 1:0-Führung für den SSV Hommertshausen ins Tor. Nur gut acht Minuten später hatte der im Jahr 2011 noch immer ungeschlagene SSV gar das 2:0 auf dem Fuß, als Ramazan Gülec mit einem schönen Versuch aus der Distanz das Gehäuse nur knapp verfehlte. Im direkten Gegenzug allerdings fiel nach einem schönen Angriff der Marburger Gruppenliga-Reserve das 1:1, und in der Folge hatten nun beide Mannschaften ihre Möglichkeiten um die Führung für ihre Farben zu erzielen: Zunächst rettete Pierre Weigel in der 68. Spielminute vor einem heraneilenden Angreifer der Blau-Gelben, ehe Bekir Özdemir den Torhüter der Gastgeber aus achtzehn Metern zu einer Parde zwang. Die nächste Chance gehörte dann wieder den Marburgern, die in der 75. Spielminute einen Foulelfmeter zum 2:1 verwandelten. Fast wäre der Ausgleich bereits vier Minuten später gefallen, als ein Spieler der Heimelf nach einem SSV-Freistoß den Ball an die eigene Torlatte klärte. In der Schlussphase rückte dann Torhüter Pierre Weigel in den Vordergrund: Zunächst bewahrte er sein Team in der 89. Minute mit einer Glanzparade vor einem höheren Rückstand, ehe er die Zuschauer in der Nachspielzeit mit einer Wahnsinns-Aktion verzückte, als er sein Tor verließ, aufs Spielfeld stürmte, sich zunächst im Mittelkreis seiner Torwart-Kappe entledigte um dann in den gegnerischen Strafraum einzudringen. Dort erreichte ihn eine schöne Flanke von Ramazan Gülec, die er volley zum 2:2-Endstand ins Marburger Tor zimmerte. Damit bleibt der SSV 2011 weiter ungeschlagen, baut seine Serie auf nun zehn Spiele in Folge und seinen Vorsprung auf die Abstiegszone auf nunmehr zehn Punkte aus.

Tore:
0:1 David Lenz (48.)
1:1 Max Eisenburger (58.)
2:1 Sammy Garbeje (75.)
2:2 Pierre Weigel (90./+1)

So geht es weiter:
Am kommenden Samstag, den 30. April 2011 um 15:00 Uhr tritt der SSV Hommertshausen auswärts beim Aufstiegskandidaten VfL Biedenkopf an.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

1. Spieltag

Die Saison hat noch nicht begonnen

Kreisliga B
1. VfB Lohra 0
2. SG Friedensdorf/Allendorf 0
3. SSV Endbach/Günterod 0
4. SC Gladenbach II 0
5. VfL Biedenkopf II 0
6. SG Holzhausen/Steinperf 0
7. SG Silberg/Eisenhausen II 0
8. SSV Allna/Ohetal 0
9. SG Mornshausen/Erdhausen 0
10. SV Eckelshausen II 0
11. FC Kombach 0
12. Türk Breidenbach II 0
13. SV Wolfgruben 0
14. SSV Hommertshausen 0


Alle Tabellen

Torjäger 1. Mannschaft (17/18)
14 Alexander Einloft
6 David Lenz
4 Patrick Bernhardt
4 Manuel Hofmann
2 Niklas Kopsch
2 Tim-Oliver Bernhardt
2 Aaron Bischoff
1 Damian Werner
1 Lukas Baier
1 Simon Umsonst
2 Eigentore

B-Liga-Reserve
1.VfB Lohra II0
2.SG Friedensdorf/Allendorf II0
3.SSV Endbach/Günterod II0
4.SG Holzhausen/Steinperf II0
5.SSV Allna/Ohetal II0
6.SG Mornshausen/Erdhausen II0
7.FC Kombach II0
8.SSV Hommertshausen II0
Alle Tabellen
Torjäger 2. Mannschaft (17/18)
6 Tim-Oliver Bernhardt
3 Niklas Kopsch
2 Sebastian Müller
2 Nils Schott
2 Manuel Hofmann
1 Simon Umsonst
1 Abdullah Arikan
1 Wahed Fakiri
1 Pascal Beinborn
1 Lukas Baier
1 Patrick Bernhardt