>Zum letzten Hinrundenspiel geht es nach Kombach

>Nach dem zuletzt spielfreien Wochenende, wo man dank gnädiger Ergebnisse der Konkurrenz ein Abrutschen auf einen Abstiegsrang vermeiden konnte, trifft der SSV Hommertshausen nun am Sonntag, den 7. November 2010 um 14:30 Uhr auswärts auf die SG Kombach/Wolfgruben.

Die SG Kombach/Wolfgruben war mit der zuletzt eindruksvollen Bilanz von sieben niederlagenfreien Spielen in Folge auf dem Weg in Richtung Spitze, wurde aber am vergangenen Wochenende mit dem 1:2 in Eisenhausen, der ersten Niederlage für die SG seit dem 3:6 in Silberg am 5. September, jäh gestoppt. Nun möchte man gegen den SSV Hommertshausen den Kontakt zu den Top-4 der Liga mit einem Heimsieg wieder herstellen. Von der Papierform her gehen die Gastgeber als klarer Favorit ins Rennen: In ihren Heimspielen gab es bislang erst zwei Niederlagen (jeweils 1:3 gegen Biedenkopf und Endbach), zugleich empfängt man mit dem SSV Hommertshausen das auswärtsschwächste Team der Liga. Der SSV ist aktuell seit acht Auswärtsspielen ohne Sieg – nach dem bislang einzigen Punktgewinn (4:4 in Elnhausen) setzte es im Anschluss 4 Auswärtsniederlagen hintereinander. Das einige davon, beispielsweise bei der SG Lahnfels (2:3) sowie zuletzt in Wetter (3:4) recht unglücklich zustande kamen, ist dabei nebensächlich. Die Frage vor dem Spiel lautet: Bleibt die SG Kombach/Wolfgruben mit einem Heimsieg weiter oben dran oder kann der SSV dem Favoriten in die Suppe spucken und ausgerechnet im letzten Hinrundenspiel den ersten Auswärtserfolg landen?

Das letzte Auswärtsspiel bei diesem Gegner konnte der SSV Hommertshausen unter vollkommen anderen Bedingungen im Mai 2009 als 2:1-Sieger beenden und landete seinerzeit auf dem Rasenplatz in Wolfgruben einen wichtigen Sieg in Richtung A-Liga-Meisterschaft. Das letztes Spiel auf dem Platz in Kombach ging jedoch verloren: Am 14.10.2007 gastierte der SSV als Aufsteiger beim damaligen Titelkandidaten, ging mit 1:0 in Führung, und musste sich am Ende mit 1:4 geschlagen geben.

Schon um 12:45 Uhr kommt es auf das Aufeinandertreffen der beiden Reservemannschaften. Hier empfängt die SGKW II als Tabellen-Neunter den aktuell Elften SSV Hommertshausen II. Die Hommertshäuser, die immerhin zwei ihrer bislang vier Saisonsiege auswärts feiern konnten, würden mit einem Sieg auf drei Punkte an die Kombacher herankommen und zugleich die hinter ihnen lauernde Konkurrenz weiter auf Abstand halten. Die Gastgeber sind aktuell gut in Form, konnten die letzten drei Spiele allesamt gewinnen, taten sich aber bisweilen zu Hause das ein oder andere Mal schwer – nur zwei von sechs Heimspielen konnte die SGKW-Reserve als Sieger beenden.

Infos zum Spiel Kombach/Wolfgruben – Hommertshausen
Spielort: Rasenplatz Biedenkopf-Kombach
Vorauss. Wetter: leichter Regen, ca. 6 °C
Schiedsrichter: Markus Rücker
Spiele gegeneinander (seit 01/02): 4 Spiele (2 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage)
Letzte Begegnung: 10.05.09: Kombach/Wolfgruben – Hommertshausen 1:2

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

1. Spieltag

Die Saison hat noch nicht begonnen

Kreisliga B
1. VfB Lohra 0
2. SG Friedensdorf/Allendorf 0
3. SSV Endbach/Günterod 0
4. SC Gladenbach II 0
5. VfL Biedenkopf II 0
6. SG Holzhausen/Steinperf 0
7. SG Silberg/Eisenhausen II 0
8. SSV Allna/Ohetal 0
9. SG Mornshausen/Erdhausen 0
10. SV Eckelshausen II 0
11. FC Kombach 0
12. Türk Breidenbach II 0
13. SV Wolfgruben 0
14. SSV Hommertshausen 0


Alle Tabellen

Torjäger 1. Mannschaft (17/18)
14 Alexander Einloft
6 David Lenz
4 Patrick Bernhardt
4 Manuel Hofmann
2 Niklas Kopsch
2 Tim-Oliver Bernhardt
2 Aaron Bischoff
1 Damian Werner
1 Lukas Baier
1 Simon Umsonst
2 Eigentore

B-Liga-Reserve
1.VfB Lohra II0
2.SG Friedensdorf/Allendorf II0
3.SSV Endbach/Günterod II0
4.SG Holzhausen/Steinperf II0
5.SSV Allna/Ohetal II0
6.SG Mornshausen/Erdhausen II0
7.FC Kombach II0
8.SSV Hommertshausen II0
Alle Tabellen
Torjäger 2. Mannschaft (17/18)
6 Tim-Oliver Bernhardt
3 Niklas Kopsch
2 Sebastian Müller
2 Nils Schott
2 Manuel Hofmann
1 Simon Umsonst
1 Abdullah Arikan
1 Wahed Fakiri
1 Pascal Beinborn
1 Lukas Baier
1 Patrick Bernhardt